IFAA - Fitness Aerobic Fortbildung Ausbildung Conventions Personaltrainer Fitnesstrainer Taebo Fitnessfachwirt
 
ifaa
   
 
 
 
 
 
  Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER IFAA GMBH

§ 1 Anmeldungen
Die Anmeldung zu Workshops, Ausbildungen und Veranstaltungen muss in Schriftform erfolgen. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet und nach Kapazität berücksichtigt. Maßgebend hierfür ist das Eingangsdatum in unserem Haus. Telefonische Anfragen oder Reservierungen gelten in keinem Fall als Anmeldung.

§ 2 Gebühren
Buchungen sind nur per Vorkasse möglich (bedingt durch das SEPA-Verfahren). Die Kursgebühr muss 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn beglichen sein, maßgeblich ist das Datum des Bankeingangs. Sollte die Kursgebühr bei Veranstaltungsbeginn nicht beglichen sein, wird der Teilnehmer vom Kurs ausgeschlossen. Ratenzahlungen sind grundsätzlich möglich und bedürfen einer schriftlichen Vereinbarung mit der IFAA GmbH. In den Kursgebühren sind, soweit nicht anders ausgewiesen, Handouts, Urkunde und Prüfung enthalten. Für Nachprüfungen wird eine Gebühr von 59,00 € erhoben. Für die Ausstellung jeder weiteren Urkunde berechnen wir eine Gebühr von 15,00 €..

§ 3 Rücktritt
Für den Rücktritt von gebuchten Workshops, Ausbildungen und Veranstaltungen gilt folgende Regelung:

  • Bis 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Gebühr von 40,00 € zzgl. MwSt. erhoben.
  • 27-1 Tage vor Veranstaltungsbeginn, 50 % der Kursgebühr.
  • Nach Büroschluss am Vortag der Veranstaltung oder Ausbildung ist kein Rücktritt mehr möglich, die Kursgebühr wird in voller Höhe fällig. Der Rücktritt bedarf in jedem Fall schriftlicher Form. Für nicht besuchte Veranstaltungstage bereits begonnener Veranstaltungen erfolgt keine Rückerstattung bereits bezahlter Gebühren.


§ 4 Haftung
Die Haftung für Personen und Sachschäden auf den IFAA Veranstaltungen wird im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten ausgeschlossen. Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

§ 5 Allgemeines

  1. Als Buchungsbestätigung gilt die Rechnung. Die IFAA übernimmt in keinem Fall die Haftung für die Weiterleitung von Wegbeschreibungen, Änderung von Kurszeiten und -orten, besonders dann nicht, wenn Bucher und Teilnehmer nicht identisch sind.
  2. Die IFAA behält sich das ausdrückliche Recht vor, Veranstaltungen aus wichtigem Grund ersatzlos zu streichen. Die Teilnehmer werden rechtzeitig in Kenntnis gesetzt, die Kursgebühren werden gutgeschrieben. Eventuell anfallende Stornokosten für Hotels oder Tickets werden von der IFAA nicht getragen. Die Teilnehmer sind verpflichtet, bei der  Buchung eine aktuelle Telefonnummer anzugeben, unter der sie in dringen-den Fällen (Absagen, Terminänderungen etc.) erreichbar sind.
  3. Programmänderungen behält sich die IFAA jederzeit vor.
  4. Die Aushändigung der Veranstaltungsunterlagen erfolgt bei Beginn der  Veranstaltung. Die Teilnehmer werden hiermit ausdrücklich darauf hingewie-sen, dass das Urheberrecht sämtlicher Veröffentlichungen bei der IFAA liegt und deren Vervielfältigung oder Weiterleitung der Genehmigung durch die IFAA Geschäftsleitung bedarf. Zuwiderhandlungen werden mit Strafen bis zu 2.600,00 € geahndet.
  5. Kurssprache ist, soweit nicht anders ausgeschrieben, deutsch. Unterlagen in englischer Sprache, soweit vorhanden, können gegen Gebühr bei der IFAA angefordert werden.
  6. Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich.
  7. Foto- und Videoaufnahmen: Teilnehmern ist es auf Veranstaltungen und Ausbildungen nicht gestattet, Aufnahmen von den Referenten zu erstellen. IFAA kann Foto-/Videoaufnahmen durchführen und diese zu späteren Werbezwecken verwenden. Der Teilnehmer ist grundsätzlich mit seiner  Anmeldung damit einverstanden, dass er bei solchen Foto-/Videoaktionen fotografiert bzw. gefilmt wird, und die IFAA die Rechte an den Aufnahmen erwirbt. Die Fotos und Filme können von der IFAA und der zur Unternehmensgruppe gehörenden Firmen ohne weitere Ansprüche des Teilnehmers für spätere Werbezwecke verwendet werden. Ist der Teilnehmer nicht damit einverstanden, so hat er dies vor Beginn der  Veranstaltung oder der Ausbildung mitzuteilen.
  8. Die Anerkennung der Ausbildungen anderer Akademien und Schulen durch die IFAA erfolgt nach eigenem Ermessen. Sollten Teilnehmer Veranstaltungen  bei der IFAA buchen, so ist bei Abschlussprüfungen das Curriculum dieser Ausbildung maßgeblich. Sollten Teilnehmer Ausbildungsteile, die bereits bei anderen Schulen besucht wurden, eigenmächtig auslassen, so berechtigt dieses in keinem Fall eine Reduktion der Kursgebühren.
  9. Sollte sich eine dieser Bestimmungen als nicht durchführbar erweisen, so bleiben die anderen davon unberührt.
  10. Gerichtsstand ist das für die IFAA zuständige Amtsgericht Schwetzingen. Es wird Deutsches Recht zugrunde gelegt.
  11. Preis, Irrtum und Terminänderungen unter Vorbehalt.


Stand Oktober 2015

ifaa